Allgemeines zu BRAINYOO

  • Haupt
  • Allgemeines zu BRAINYOO
< Alle Themen

 BRAINYOO ist eine Lernsoftware und verbindet das wissenschaftlich erprobte Lernen mit Mikro-Lerninhalten in Form von einfachen Frage-/Antwort-Formaten (Karteikarten) mit einer technologisch führenden Softwarelösung zum echten standortunabhängigen Lernen.

Die BRAINYOO-Lernsoftware wurde 2008 zunächst als reine Einzelplatzversion für Windows und Macintosh entwickelt. Gerade im Bereich des juristischen Lernens machte sich BRAINYOO I bundesweit einen Namen und wurde bereits in dieser rudimentären Entwicklung tausendfach vorwiegend von Studierenden deutschlandweit erfolgreich eingesetzt.  Im Jahr 2012 begann man – auf Basis der gesammelten Erfahrungen – das BRAINYOOSystem vollständig neu zu entwickeln. Anders als bei BRAINYOO I sollte bei BRAINYOO II der Fokus auf dem standort- und endgeräteunabhängigen Lernen liegen. Zentrale Überlegung war, dass sich die verschiedenen BRAINYOO-Clients für Smartphones, Desktop und als Webversion über einen zentralen Cloud-Server einfach synchronisieren können. Der Benutzer sollte von jedem Standort und unabhängig von der Wahl des Endgerätes auf seine Lerninhalte zurückreifen können.

Abbildung 1: Überblick BRAINYOO-System

Im Januar 2013 begann man mit der Betaphase, da der ungefähre Funktionsstand von BRAINYOO I nachgebaut war. Drei Monate später wurde BRAINYOO I vom neuen System abgelöst. Heute besteht das System neben dem Cloud-Server und der Desktop-Software aus einer App für Android und iOS, einem Marketplace/Shop-System und einer HTMLVersion.

BRAINYOO wird entwickelt und betrieben von der Brainyoo Mobile Learning GmbH in Wiesbaden. Neben der kontinuierlichen Weiterentwicklung kümmert man sich hier um den Betrieb der BRAINYOO-Server und bietet eine Supporthotline (E-Mail/Telefon) für die BRAINYOO-Nutzer.

Inhaltsverzeichnis