ZPO II – Zwangsvollstreckung in Frage und Antwort

ZPO II – Zwangsvollstreckung in Frage und Antwort

2,99 

Enthält 7% MwSt. DE
Lieferzeit: nicht angegeben

Niederle Media
50 digitalen Jura-Karteikarten zum Thema ZPO II – Zwangsvollstreckung für die erfolgreiche Prüfungsvorbereitung auf die Klausuren und mündliche Prüfung!

Lerninhalte der Jura-Lernkarten:

  • Sinn und Zweck der ZV
  • Systematik
  • Parteien der Zwangsvollstreckung usw.
50 digitale Karteikarten mit folgenden Inhalten:

  • Sinn und Zweck der Zwangsvollstreckung
  • Systematik
  • Parteien der Zwangsvollstreckung
  • Voraussetzungen: Antrag
  • Voraussetzungen: Titel
  • Voraussetzungen: Klausel
  • Voraussetzungen: Zustellung
  • Vollstreckungshindernisse
  • Vollstreckungsverträge
  • Zwangsvollstreckung wegen Geldforderungen: Grundlagen
  • Ablauf der Zwangsvollstreckung
  • Durchführung der konkreten Pfändung
  • Zwangsvollstreckung wegen anderer Ansprüche
  • Die Vollstreckungserinnerung, § 766 ZPO
  • Die Vollstreckungsabwehrklage, § 767 ZPO
  • Die Drittwiderspruchsklage, § 771 ZPO
  • Die Klage auf vorzugsweise Befriedigung, § 805 ZPO
Die digitalen Karteikarten beinhalten für private Käufer die kostenlose Nutzung der wissenschaftlich erprobten Lernsoftware BRAINYOO zum effizienten Online-/Offline- und mobilen Lernen.
Artikelnummer: 5774388 Kategorien: , , ,

Beschreibung

Prüfungswissen ZPO II – Zwangsvollstreckung in Frage und Antwort

Gut vorbereit auf die ZPO-II-Klausur mit prüfungsrelevantem Wissen der Niederle Media Lernkarten. Die wissenschaftlich erprobte Lernsoftware ermöglicht es, juristische Fragen nebst den entsprechenden Antworten effiziente, d. h. deutlich schneller, perfekt im Gedächtnis zu verankern. Die nachfolgenden Lerninhalte sind zusammen mit der BRAINYOO-App und -Lernsoftware im ZPO-II-Lernpaket-Paket enthalten.
Mit der kostenlosen Karteikarten-App ganz bequem völlig standortunabhängig lernen. BRAINYOO bietet flexibles Lernen. Außerdem machen es die verschiedenen Lernmodi einfacher, den Prüfungsstoff leichter im Langzeitgedächtnis zu verankern. Mit BRAINYOO jederzeit für die Prüfung lernen!

Karteikarten ZPO II mit dem Lernprogramm BRAINYOO

Mit BRAINYOO lässt sich ganz einfach für die Prüfung lernen. Die Prüfungsfragen ganz leicht mithilfe der Lernkartei und den einfach strukturierten Lernkarten lernen. Außerdem kann man die ZPO-II-Lernkarten auch mit der kostenlosen Karteikarten-App auch ganz bequem unterwegs lernen. Egal wo man gerade ist oder zu welcher Zeit man lernen möchte, man kann völlig standortunabhängig lernen.
2015 hat BRAINYOO durch seine erfolgreiche Software den Innovationspreis IT im Bereich E-Learning gewonnen. Durch den einfachen und leicht verständlichen Aufbau der Lernkartei lässt sich das zu lernende Wissen schneller ins Langzeitgedächtnis verankern. Die Prüfungsaufgaben mit den Lernkarteikarten lernen und sogar Spaß dabei haben!
Außerdem kann man per Mausklick eigene Lerninhalte selbst festlegen, Eselsbrücken einfügen, Such- und Filterfunktionen nutzen, die Lernstatistik einsehen und die Inhalte mit iPhone/iPad und Android-Endgeräten synchronisieren.

Problemlos lernen – mit der Lernsoftware BRAINYOO die Prüfungsvorbereitung einfach und effizient gestalten.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreibe die erste Bewertung für „ZPO II – Zwangsvollstreckung in Frage und Antwort“


Expertenmeinungen

Entscheidend für ein sinnvolles und befriedigendes Lernen in Studium und Beruf sind inhaltliches Verständnis und systematische Wiederholung ... Empfehlenswert!

Dr. Christian HoppeNeuropsychologe - Uniklinikum Bonn

Durch die automatische Wiedervorlage von Fragen und Problemen konzentriert sich der/die Studierende zielführend auf Bereiche, die noch der Festigung bedürfen.

Prof. Dr. Hanno KubeRechtswissenschaftler - Universität Mainz


Die ersten Schritte mit Ihrem Premium-Lernprodukt


Referenzen

Unsere Kunden sind Unternehmen unterschiedlicher Größen, aus verschiedenen Branchen wie Verlags-, Banken- und Bauwesen sowie Logistik und Hochschulen.

Sie haben folgenden Artikel zum Warenkorb hinzugefügt: