Lernstandserhebung und Vokabellernen mit BRAINYOO an der KGS Norderney

Lernstandserhebung und Vokabellernen mit BRAINYOO an der KGS Norderney

Lehrende und Lernende nutzen fachspezifisch unterschiedliche Funktionen der Lernplattform

Die Kooperative Gesamtschule Norderney nutzt die Schulplattform IServ. Vor dem Hintergrund der Pandemie sah sich Jens Harms, Leiter und Koordinator der Steuergruppe Digitalisierung, nach Software für den Distanzunterricht um. Er wählte u. a. die Lernanwendung BRAINYOO aus. Sie ist als Modul in der IServ-Weboberfläche im Browser sowie als kostenlose IOS- und Android-App verfügbar. Von der 5. bis zur 10. Klasse wird das Programm eingesetzt. Die Schüler:innen, die bereits an digitale Unterrichtsmethoden gewöhnt waren, nahmen die Software schnell an und benutzen sie gerne.

Alle zwei Wochen veranstaltet das Kollegium der KGS Norderney interne Mikro-Fortbildungen. Zwei dieser Konferenzen wurden genutzt, um gemeinsam in die Funktionen des BRAINYOO-Moduls einzusteigen. Hierzu gehören eine digitale Lernkartei, digitale Tests, das Quiz-Battle und mehrere Funktionen im Bereich Wortschatzerweiterung.

Die Lehrenden der KGS Norderney setzen BRAINYOO und seine Funktionen fachspezifisch in verschiedenen Formen ein: in Englisch als Vokabeltrainer, aber auch zur Lernstandserhebung in Mathematik oder für einzelne Themen in Geschichte, Deutsch oder Erdkunde. „Unsere Kolleg:innen sind sehr begeistert und halten BRAINYOO für überaus nützlich und finden auch das zur Verfügung gestellte Material sehr hilfreich“, sagt der Digitalisierungsbeauftrage Jens Harms.

BRAINYOO-Einsatz zur Erhebung der Lernausgangslage, zum Vokabeltraining und für Binnendifferenzierung

Die digitale Prüfungsfunktion wird in der Schule beispielsweise zur Erhebung der Lernausgangslage in Mathematik genutzt. Je eine Lektion zu Themen wie Bruchrechnung, Prozentrechnung oder Geometrie liefert der Lehrperson Aufschluss darüber, welche:r Schüler:in auf welchem Gebiet bereits sicher ist oder noch Nachholbedarf hat. Die Auswertung geschieht automatisch – mit Ausnahme von Textfragen –, kann aber in jedem Fall von der Lehrkraft nachkorrigiert werden.

Die digitale Prüfung zur Erhebung der Lernausgangslage in Mathematik in der 8. Klasse

In Englisch kommt BRAINYOO als digitaler Vokabeltrainer zum Einsatz. Die Verwendung durch die Schülerschaft auf Norderney ist hierbei fakultativ; wer ein herkömmliches Vokabelheft oder andere Methoden bevorzugt, hat die freie Wahl.

Vokabelkarte mit automatisch korrigierter Antwort

Einige Lehrer:innen verschiedener Fächer stellen ihren Klassen auch Lernkarten für die Prüfungsvorbereitung zur Verfügung, die diese mit dem in BRAINYOO integrierten selektiven Wiederholungsalgorithmus trainieren können. Oder sie nutzen sie als digitales Aufgabentool mit automatischer Auswertung der Antworten. So wurde das Verständnis einer Filmeinheit über Martin Luther überprüft und das Wissen gesichert.

Die vorgefertigten Basisinhalte, die im BRAINYOO-Paket enthalten sind, sind den Lehrenden äußerst willkommen. Sie kommen zur Lernstandserhebung zum Einsatz oder auch als zusätzliche Herausforderung für gute Schüler:innen im Rahmen der Binnendifferenzierung.

Die Lernenden verwendeten das Programm zunächst auf Privatgeräten zu Hause. Im Jahr 2021 wurde dann die erste Tablet-/Notebook-Klasse eingerichtet, sodass BRAINYOO hier nun auch live im Unterricht zum Einsatz kommen kann. „Ich finde BRAINYOO toll, weil man schnell und einfach Sachen lernen kann und das in vielen Fächern“, sagt einer der Fünftklässler. Eine Klassenkameradin findet BRAINYOO „echt cool zum Vokabellernen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.